2015-11-04 Der Zwang zum Däumchendrehen

Aus Flüchtlingshilfe in Kiel
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Zwang zum Däumchendrehen: Wie schaffen wir jetzt die Arbeitsintegration von Flüchtlingen?

04.11.2015 19:30 Uhr

Vortrag und Diskussion: Der Zwang zum Däumchendrehen[Bearbeiten]

Zu Beginn wird Prof. Dr.Dietrich Thränhardt seine Studie „Die Arbeitsintegration von Flüchtlingen“ vorstellen, die er im Auftrag der Bertelsmann Stiftung erstellt hat (ca. 20 Minuten).

Danach werden wir in eine Gesprächsrunde einsteigen, an der teilnehmen werden:

  • Prof. Thränhardt,
  • Lydia Rudow, Fraktionsvorsitzende Ratsfraktion Grüne Kiel
  • Luise Amtsberg, MdB
  • Edgar Nienhuys, Personalleiter bei Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co.KG (u.a. Famila)
  • Mona Golla, Land in Sicht
  • Dr. Schmidtke-Glamann, Arbeitsagentur
  • Albert Overath, Vorstand der Kreishandwerkerschaft Kiel
  • Gesprächsleitung: Johannes Albig
Location: Legienhof
Straße: Legienstr. 22
Ort: 24103 Kiel
Datum und Uhrzeit: 04.11.2015 19:30 Uhr

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

04.11.2015, 19.30 Uhr Der Zwang zum Däumchendrehen: Wie schaffen wir jetzt die Arbeitsintegration von Flüchtlingen?