Freundeskreis Flüchtlinge Flintbek

Aus Flüchtlingshilfe in Kiel
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Freundeskreis Flüchtlinge Flintbek ist ein Zusammenschluss ehrenamtlicher Helfer, die dort einspringen, wo die behördliche Hilfe aufhört.
Ansprechpartner für den Freundeskreis ist:
Ute Bergner
Tel.: 04347/7101276
Mobil: 0175-7824641
bergner@freundeskreis-fluechtlinge-flintbek.de

Bürozeiten:
dienstags 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
donnerstags 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mehr Informationen auf der Website:

was geboten wird[Bearbeiten]

Wir möchten die Menschen, die in Flintbek ankommen, Willkommen heißen und sie bei ihrem Leben in unserer Stadt und in der neuen Situation unterstützen. Dazu gehört zum Beispiel die Organisation von Deutschunterricht, Hilfe bei Behördengängen und Arztbesuchen, die Planung von offenen Treffen mit Flintbekern und Flüchtlingen, Hilfe beim Zurechtfinden im alltäglichen Leben in einer völlig neuen Umgebung und nicht zuletzt die Organisation und das Weitergeben von Spenden wie Kleidung, Möbel oder das Herrichten von gespendeten Fahrrädern.

was benötigt wird[Bearbeiten]

Auszug aus der Internetseite:

Zur Zeit suchen wir einfache Fahrradanhänger. Einige Flüchtlinge sind etwas außerhalb untergebracht und der Einkauf mit dem Fahrrad wird so erleichtert. Bitte wenden Sie sich an Frau Wingsch (wingsch@freundeskreis-fluechtlinge-flintbek.de)
oder an Frau Bergner (bergner@freundeskreis-fluechtlinge-flintbek.de).

Wir benötigen immer wieder CD-Player, um die Deutsch-Kurse so effektiv wie möglich zu gestalten.

Aktuell suchen wir dringend Regenschirme.

Zusätzlich möchten wir einen kleinen Pool an Sportschuhen zur Verfügung stellen. Hierfür suchen wir dringend noch Sportschuhe in den Größen 41 bis 44.