Markthalle

Aus Flüchtlingshilfe in Kiel
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Markthalle am Bootshafen wird als Übernachtungsunterkunft für Transitflüchtlinge genutzt. Sie bietet Platz für ca. 350 Menschen. Versorgung mit Essen, Trinken und ärztliche Versorgung ist vor Ort. Tagüber ist die Markthalle geschlossen, d.h. alle Flüchtlinge müssen raus.


Öffnungszeit von 19:00 Uhr abends bis ca. 09:00 Uhr morgens

Stand 12.12.2015[Bearbeiten]

Die Flüchtlinge, die in der Markthalle ankommen, können dort eine Nacht schlafen. Beim Einlass werden sie um die Vorlage ihrer Ausweispapiere gebeten und nach ihrem Reiseziel befragt. Es gibt einige wenige Ausnahmen von der Eine-Nacht-Regel. Diese werden von den Sicherheitskräften in Einzelfall abhängigen Entscheidungen getroffen.

Es gibt keinen Termin zur Schließung der Markthalle. Die Situation wird von uns weiter beobachtet. Ggf. kommt ein Ersatzort ab Januar in Frage. Dieser Umstand würde aber an alle Helfer rechtzeitig mitgeteilt werden. Selbstverständlich hat für Stadtrat Stöcken die Verhinderung von Obdachlosigkeit Priorität.