Nordmarksportfeld

Aus Flüchtlingshilfe in Kiel
Wechseln zu:Navigation, Suche

Auf dem Nordmarksportfeld (kurz: Norder) befindet sich eine Erstaufnahmen (kurz: EAE) für Flüchtlinge, die in Deutschland Asyl beantragen möchten. Hier stellt das Landesamt für Ausländerangelegenheiten die Identität der Flüchtlinge fest und nimmt ihre Asylanträge auf.

Unterbringung[Bearbeiten]

Hier sind die Flüchtlinge in Containern a vier Personen untergebracht. und bleiben ca drei bis sechs Wochen hier wohnen. Inzwischen werden aich Sprachkurse und ärztliche Untersuchungen Angeboten. Die EAE bietet Platz für bis zu 2000 Menschen.

Zuständigkeiten[Bearbeiten]

Betrieben wird die EAE durch das Deutsche Rote Kreuz. Kiel-hilft-Flüchtlingen beliefert die EAE mit Spenden auf Anfrage.

weitere Hinweise[Bearbeiten]

  • Bringt bitte keine Spenden direkt zur EAE. Die Spenden werden im Lager Gärtnerstraße 55 angenommen.
  • Die EAE ist nicht für jedermann frei zugänglich. Der Zugang wird über einen Wachdienst geregelt.